Vertragsverletzung amazon

Wenn Sie eine Fälschung Eines Ihrer Produkte oder eine andere Form der IP-Verletzung auf Amazon gefunden haben, bitten wir Sie, dieser einfachen Schritt-für-Schritt-Anleitung zu folgen, wir hoffen, dass es sich als hilfreich erweisen wird, IP-Verstöße auf Amazon zu melden und die Fälschungen Ihrer Produkte von der Plattform entfernen zu lassen. Da die Zahl der verletzenden Produkte auf diesen Marktplätzen zunimmt, stehen E-Commerce-Websites unter Druck, gefälschte Angebote zu adressieren. Verschiedene E-Commerce-Marktplätze haben Initiativen ergriffen, um Verstöße zu minimieren oder zu stoppen, zum Teil, um sicherzustellen, dass sie nicht den Schutz sicherer Häfen verlieren, der Internetdienstanbietern durch das Digital Millennium Copyright Act gewährt wird. Ein Beispiel ist die Amazon Brand Registry, ein proaktives Tool, das nach verletzenden Produkten sucht und sie findet. Marken-, Urheberrechts- und Patentinhaber können Amazon auch eine Verletzungsanzeige übermitteln, in der angeblich verletzende Produkte beschrieben werden, die auf der Website verkauft werden. Amazon wird diese Informationen überprüfen, um eine Verletzung festzustellen. Wenn eine Verletzungsfeststellung getroffen wird, werden die Produkte des Verkäufers von der Website entfernt und der Verkäufer kann möglicherweise suspendiert oder verboten werden. Da diese Prozesse äußerst sensibel sind, kann das Einreichen unrichtiger oder gefälschter Mitteilungen dazu führen, dass Ihre Fähigkeit, Vertragsverletzungsverfahren einzureichen, entfernt wird. Sie sollten einen Anwalt konsultieren, um sicherzustellen, dass Ihr Amazon-Geschäft über die richtigen Verfahren verfügt, um IP-Verletzungen zu verhindern. Es gibt mehrere Möglichkeiten, wie Marken- oder Markenverletzungen auf Amazon Marketplace auftreten können.

Um sich bei einem Markenverletzungsvorwurf durchzusetzen, muss eine Partei dies nachweisen: Anders als bei Marken oder Patenten wird der Urheberrechtsschutz gewährt, sobald ein Originalwerk auf ein greifbares Medium fixiert ist. Eine Registrierung ist nicht erforderlich, um bestimmte Rechte zu erhalten, einschließlich der Möglichkeit, jemanden daran zu hindern, Ihr urheberrechtlich geschütztes Element zu verwenden. Urheberrechtsverletzungen treten auf, wenn ein geschütztes Werk ohne Genehmigung des Urheberrechtsinhabers vervielfältigt oder verbreitet wird. Im Amazon Marketplace ist es üblich, dass Drittanbieter Urheberrechtsverletzungen begehen: Amazons Registrierung und die Einreichung einer Verletzungsanzeige sind nicht die einzigen Möglichkeiten, die Markeninhaber zur Durchsetzung ihrer IP-Rechte haben. Wenn die Vertragsverletzungsverfahren von Amazon nicht erfolgreich sind, können Eigentümer weiterhin einen Unterlassungsbrief versenden oder eine Markenklage vor dem Bundesgericht gegen den Verkäufer einreichen. Wenn Sie weitere Verletzungsvorwürfe einreichen müssen, können Sie dies tun, indem Sie auf die Schaltfläche unten klicken. Beschwerden oder Gegenanzeigen von Amazon-Marken oder Urheberrechtsverletzungen sollten über die Seite des Vertragsverletzungsberichts von Amazon eingereicht werden.

Comments are closed.