Städtebaulicher Vertrag rücktrittsrecht

Sollte ein Landnutzer das Land nicht in Übereinstimmung mit dem im Vertrag festgelegten Zeitraum und den darin festgelegten Bedingungen erschließen und nutzen, nehmen die Landverwaltungsabteilungen der Volksregierungen auf Kommunal- und Kreisebene Korrekturen vor und verhängen im Lichte der Schwere des Falles Sanktionen wie eine Abmahnung, ein Bußgeld oder , im Extremfall, Entzug des Rechts auf Nutzung des Grundstücks ohne Entschädigung. Art. 43 Das zugeteilte Recht auf DieNutzung des Grundstücks bezieht sich auf das Recht auf Nutzung des Grundstücks, das der Grundstücksnutzer nach dem Gesetz, auf verschiedene Weise und ohne Entschädigung erwirbt. Artikel 1 Diese Verordnungen sind formuliert, um das System der Nutzung der staatseigenen Flächen in den städtischen Gebieten zu reformieren, das Land rationell zu entwickeln, zu nutzen und zu verwalten, die Landverwaltung zu stärken und den städtischen Bau und die wirtschaftliche Entwicklung zu fördern. Wenn Verbraucher in der Lage sind, ihren Kredit früher als im Vertrag vorgesehen zurückzuzahlen, haben sie das Recht, ihren Kredit vorzeitig zurückzuzahlen. Art. 1638 BGB verpflichtet den Verkäufer auch, im Kaufvertrag nicht offensichtliche oder okkulte Erleichterungen zu erklären, wenn diese Erleichterungen von so großer Bedeutung sind, dass der Käufer die Immobilie nicht gekauft hätte, wenn er von diesen Erleichterungen gewusst hätte. Bei Nichteinhaltung dieser Verpflichtung ist der Besteller berechtigt, entweder die Kündigung des Vertrages oder Schadensersatz und Zinsen zu verlangen. Die Rechtsprechung hat die Verpflichtung des Verkäufers auf nicht offensichtliche Erleichterungen rechtlicher oder administrativer Herkunft, wie z. B. städtebauliche Erleichterungen, ausgedehnt. Servitudes des Urbanismus, öffentliche Versorgungsunternehmen, Nachbarschaft, Durchgangsrecht …

Die Erleichterung ist eine Beschränkung, die dem Eigentümer einer Immobilie (serving funds) zugunsten des Eigentümers einer anderen Immobilie (dominantes Grundstück) auferlegt wird. Artikel 23 Mit der Übertragung des Eigentums an der Nutzung des Grundstücks wird das Eigentum an den oberirdischen Gebäuden und anderen angebauten Gegenständen entsprechend übertragen. Artikel 3 Jedes Unternehmen, Unternehmen, jede andere Organisation und Einzelperson innerhalb oder außerhalb der Volksrepublik China kann, sofern gesetzlich nichts anderes bestimmt ist, das Recht auf Nutzung des Grundstücks erlangen und sich gemäß den Bestimmungen dieser Verordnungen an der Erschließung, Nutzung und Bewirtschaftung von Grundstücken beteiligen. Bietet der Fachmann nicht an, die Waren selbst zurückzuzufordern, so kann der Verbraucher sie zurücksenden, indem er sie unverzüglich oder innerhalb von 14 Tagen nach Mitteilung über ihren Widerruf an den Fachmann oder eine vom Fachmann ermächtigte Person zurücksendet oder physisch zu ihrer Rücksendung aussendet. Artikel 14 Der Grundstücksnutzer hat innerhalb von 60 Tagen nach Vertragsunterzeichnung den Gesamtbetrag der Abtretungsgebühr zu entrichten, andernfalls hat der Abtretungsteilnehmer das Recht, den Vertrag zu kündigen und kann Schadensersatz wegen Vertragsverletzung verlangen. Artikel 17 Der Grundstücksnutzer hat in Übereinstimmung mit den Bestimmungen des Vertrages über die Übertragung des Grundstücksrechts und den Anforderungen der Stadtplanung, der Erschließung, der Nutzung und der Verwaltung des Grundstücks.

Comments are closed.